Kurzzeitkredite mit Rückkaufgarantie

Weihnachtsgeld investiert
24. Dezember 2016
Taschenrechner P2P-Kredite
789% – Renditeboost Sekundärmarkt
11. Januar 2017
alle anzeigen

Kurzzeitkredite mit Rückkaufgarantie

Kurzzeitkredit Payday-Loan
Nach ein paar Tagen Schreibpause - zum Jahreswechsel - möchte ich heute ein paar Worte über Kurzzeitkredite mit Rückkaufgarantie verlieren.

Diese P2P-Kredite erfreuen sich aktuell einer immer größer werdenden Beliebtheit. Sogenannte "Payday-Loans" treffen bei Investoren den Zahn der Zeit und machen Mintos, Twino, Viventor und Co. so erfolgreich.

Während klassische P2P-Plattformen nur sehr langsam wachsen, stagnieren, ja sogar mit sinkenden Kreditvolumenzahlen zu kämpfen haben, verzeichnen Anbieter von kurzfristigen P2P-Krediten 2 bis3 stellige Wachstumszahlen. Gerade im baltischen Raum sind 2016 sehr viele neue Marktteilnehmer entstanden. Ich behaupte sogar, dass wir uns gerade im Übergang zum "P2P-2.0"-Zeitalter befinden. 2017 wird mit Sicherheit ein sehr spannendes Jahr werden!

Die Vorteile dieser Darlehensart sind recht offensichtlich. Sie kombinieren attraktive Zinssätze (10-14% p.a.) mit kurzen Laufzeiten (ab 5 Tage) und damit einer hohen Liquidität. Zusätzlich suggerieren sie mit der Rückkaufgarantie (30/60 Tage) totale Sicherheit für Anleger. Unter Investieren in P2P-Kredite hatte ich bereits einiges zu Rückkaufgarantien geschrieben. Weiterhin kann man, durch die Vielzahl der Anbieter, sein Portfolio leicht diversifizieren, eventuelle Anlagefehler lassen sich leicht korrigieren und Optimierungen sind schnell umsetzbar.
Obiger Screenshot zeigt beispielhaft einen solchen Kurzzeitkredit von Twinero. Über Viventor wird dieser später, als P2P-Kredit mit einem Zinssatz von 12% und einer 60 Tage Rückkaufgarantie, für uns Investoren zur Verfügung stehen. Sehr interessant ist der Abschnitt rechts unten. Für das 29-tägige Leihen von 100€ muss der Kreditnehmer am Ende, inkl. Gebühren, 134€ zurückzahlen. Umgerechnet entspricht dies einem angegebenen effektiven Jahreszins von 3879% !!! Vereinfacht könnte man auch behaupten, dass 3 zahlende Kreditnehmer bereits 1 Totalausfall relativieren. Gedanken zur Höhe der Anlegerrendite und zu den "Kosten" der Rückkaufgarantie darf sich jeder selbst machen....

Fazit: Nicht ohne Grund besteht mein P2P-Portfolio aus ca. 80% Payday-Loans. Insgesamt halte ich momentan ca. 450 Anteile, aus 7 Ländern, verteilt auf 4 P2P-Plattformen, zu je 5,00€ - 25,00€. Auch für mich steht der Liquiditäts- und Sicherheitsvorteil meiner Investitionen in P2P-Kredite im Vordergrund. Ich halte diese Darlehensart gerade für Anfänger geeignet, da man prinzipiell nicht viel falsch machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.