Rückblick August 2017

Tierheim Spende
Blogeinnahmen gespendet
20. August 2017
Monatsrückblick P2P-Kredite Portfolio
Rückblick September 2017
1. Oktober 2017
alle anzeigen

Rückblick August 2017

Monatsrückblick P2P-Kredite Portfolio
Der August ist vorbei, in 4 Monaten ist Sylvester und ich blicke - auch wenn es nicht wirklich viel zum Schreiben gibt - auf einen guten Monat zurück:
Ein zufriedenstellender August

Auch diesen Monat konnte ich leider keine weiteren Einzahlungen meinem P2P-Konto hinzufügen. Der Rest meiner Gesamtinvestition wächst nicht schnell genug mit und so kommt das Wachstum im Moment rein aus den Zinserträgen und Zweitmarktaktivitäten. Der August endet mit fast exakt 121€ Gewinn, womit ich sehr zufrieden bin. Meine Rendite über den kompletten Investitionszeitraum hat sich kaum geändert und notiert heute bei 19,38%.

Mintos weiter aufgestockt

Ich habe vor ein paar Tagen 200€ an Twino Rückflüssen zu Mintos transferiert. Das Geld ging wieder in MOGO Autokredite. Bis auf 2 Hypothekendarlehen und einen einzigen Lendo Verbraucherkredit sind alle Investitionen nun von MOGO. Leider habe ich bei den Autokrediten ohne Buyback auch meinen einzigsten Kreditausfall in diesem Monat zu verzeichnen. Nicht weiter schlimm und normal. Ich rechne stark damit, dass ich ihn in den nächsten Tagen am Sekundärmarkt verkauft bekomme. Bis dahin sind in der Gewinnermittlung erstmal 5,90€ bereits als Abschreibung berücksichtigt.

Twino AI greift wieder

Nachdem ich lange Zeit nur manuell investieren konnte, greift seit ein paar Tagen der AutoInvest wieder recht zuverlässig. Bei wem das nicht so ist, der sollte diesen eventuell anpassen. Mein AI steht auf 11% Zinsen, Buyback-Garantie und max. 2 Monate Laufzeit. Damit greift er sich erfolgreich Kredite aus Russland und Kasachstan ab. Damit kann ich vorerst leben und habe nicht vor, weitere Umbuchungen vorzunehmen.

Viventor mit neuem Kreditorganisator

Im August schloss sich der niederländische Kreditgeber Atlantis Financiers der P2P-Plattform an. Mir war es leider nicht möglich einen Kredit mit 14% und Buyback zu ergattern und so bleibt mein Investment am Auslaufen. Vielleicht handelte es sich nur um die ersten Testkredite und weitere Folgen im September. Wir werden sehen.

Bondora ohne Ausfälle

Erwartungsgemäß gab es im August keine weiteren Kreditausfälle in meinem Portfolio. Sogar die letzten 3 Kreditausfälle haben nun endlich einen Käufer gefunden. Verkauft habe ich die beiden Finnen und den Spanier als Paket mit 80% Abschlag. Weiterhin funktionierte der Einkauf von "guten" Krediten, also ohne Inhouse Collections und Inkassoeintreibungen, am Zweitmarkt wunderbar. Über 600€ freies Kapital konnte ich vollautomatisiert unterbringen. Wie das funktioniert?! - Dazu kommt in den nächsten Tagen ein eigener Blogartikel. Meine Bondora-Aktivitäten brachten im August 50€ Gewinn, welcher sich aus rund 15€ Zinsen und 35€ Verkaufsgewinne am Sekundärmarkt zusammensetzt. Da ich nun wieder komplett investiert bin, sollten im nächsten Monat die Zinserträge noch etwas anwachsen können.

Kreditsituation bei Swaper verbessert sich weiter

In den letzten Monaten konnte man leider eher selten etwas positives über Swaper berichten. Doch es geschehen kleine Wunder: im August war ich fast immer komplett investiert. Der AI hat gut gegriffen und auch an den Wochenende scheint es nun regelmäßig mehr Kreditvolumen zu geben. Leider fehlt noch immer jegliche Spur von den angekündigten dänischen Krediten. Wenn diese kommen, dann steht eigentlich einer kleinen Kapitalaufstockung nichts mehr im Wege.

Keine Veränderungen bei ViaInvest

Bei ViaInvest gibt es keine wirklichen Veränderungen. Zwischendurch hat mein AI nichts mehr investiert, inzwischen tut er dies wieder regelmäßig. Ob es technische Hintergründe hatte oder tatsächlich Ende Juli / Anfang August keine 12%igen Kurzläufer gab, weiß ich nicht. Ab und an greife ich, sofern ich zufällig eingeloggt bin, dem AI etwas unter die Arme. Neue Kredite kommen in den frühen Vormittagsstunden immer online.

FinBee - Mein Sorgenkind

Die Entwicklung bei FinBee läuft für mich alles andere als positiv momentan. Am Zweitmarkt geht absolut nichts mehr. Im August konnte ich nicht einen Kreditanteil verkaufen, obwohl die Aufschläge mit 1-2% sehr moderat sind. Die Umstellung auf die fixen Zinsraten brachte somit nicht wirklich einen Schub in die richtige Richtung. Was jedoch auffällt ist, dass überfällige Kreditanteile teilweise mit hohen Abschlägen angeboten werden. Für den ein oder anderen ergibt sich daraus sicherlich eine gute Chance. Entscheidend werden am Ende die Inkassoerfolge sein. Da ich allerdings die Zeit nicht mitbringen möchte und ich mich hauptsächlich auf Bondora konzentriere, kaufe ich vorerst nicht ein.

Robocash weiterhin im Aufwind

Robocash gewann auch im August weitere Investoren für sich. Fast 900 sollten es inzwischen sein. "Nice to know" - rund 66% der Robocash-Investoren kommen aus Deutschland. 22€ an Zinsen hat mir der Anlageroboter ausgezahlt und meine XIRR-Rendite kratzt nun an den 13% p.a. Damit bin ich mehr als zufrieden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.