Vorstellung: ViaInvest

P2P-Plattformen Erweiterung
Erweiterung meines Portfolios
14. Januar 2017
Bondora P2P-Kredite Zweitmarkt
Bondora Zweitmarkt Strategie
23. Januar 2017
alle anzeigen

Vorstellung: ViaInvest

ViaInvest P2P-Plattform
Nicht investierte Kapitalrückflüsse bei Mintos, Viventor, Twino und Co. ?! - Zeit für eine kleine Vorstellung von: ViaInvest !

Herkunft und Hintergrund

ViaInvest ist ebenfalls ein Anbieter aus Lettland. Die P2P-Plattform ist erst seit November 2016 online und zählt damit zu den jüngsten im Bunde. Allerdings steckt die ViaSMS Group dahinter. ViaSMS ist seit 2008 als Nicht-Banken-Kreditgeber aktiv und vermittelt über deren Töchter kurzfristige Verbraucherkredite (PayDay-Loans) in: Lettland, Tschechien, Polen, Schweden und Spanien. Investoren bei Viventor dürfte ViaConto ein Begriff sein - das ist die schwedische Tochter. Laut eigenen Angaben hat die Group 1Mio. registrierte Kunden und hat bereits mehr als 288Mio.€ Kreditvolumen realisiert. Da sich die ViaSMS Group auch über börslich gehandelte Anleihen finanziert, werden regelmäßig Geschäftsjahresberichte veröffentlicht. Den aktuellen Halbjahresbericht findest du direkt hier. Aus meiner Sicht ein kleiner Vorteil gegenüber Mitbewerbern.
Welche P2P-Kredite bietet ViaInvest an?

Wie bereits erwähnt, werden Investitionsmöglichkeiten in PayDay-Loans angeboten. Damit gehört ViaInvest zu den, wie ich sie gerne nenne, P2P2.0-Anbietern. Die Kredite sind, logischerweise, vorfinanziert und haben jeweils eine Laufzeit zwischen 7 und 44 Tagen. Aktuell kann man in tschechische Kredite von viasms.cz zu 12%, und spanische Kredite von viaconto.es zu 11,2% Zinsen investieren. Vermutlich werden die weiteren VIaSMS Group Töchter als Dalehensanbahner in 2017 folgen. Alle Kredite kommen mit einer 30-tägigen BuyBack-Garantie, wobei man auch für den überfälligen Zeitraum bis zum BuyBack Zinsen erhält. Auch wenn es wahrscheinlich etwas nebensächlich erscheint, so finde ich es sehr interessant, dass ViaInvest auch Informationen zum "hausinternen" Kreditnehmer-Rating gibt und seit wann dieser bereits Kunde ist. Ähnlich den Mitbewerbern gilt auch hier - keine Gebühren für Anleger und 10€ Mindestinvestment je Kreditprojekt.

Wichtig bei der Registrierung !!!

Bevor man investiert sollte man unbedingt die "Bescheinigung der Steueridentifikationsnummer und des Wohnsitzes" zur Prüfung einreichen. Diese erhält jeder bei seinem zuständigen Finanzamt. Sofern dieser Steuernachweis nicht vorliegt, behält ViaInvest bei jeder Zinszahlung einen kleinen Teil zur Versteuerung im jeweiligen Organisationsland ein! Klar, dies erscheint auf den ersten Blick etwas umständlich und übertrieben, allerdings zeigt es mir auch, dass die P2P-Plattform Gesetze ernst nimmt.
Meine ersten Erfahrungen:

Anfang Januar habe auch ich begonnen bei ViaInvest zu investieren. Hauptsächlich um mein Portfolio in CZ-Kredite zu diversifizieren. Sowohl die Registrierung, als auch die erste Einzahlung verlief reibungslos und unkompliziert. Bereits einen Tag nach der Überweiung wurde mir der Betrag gutgeschrieben. Innerhalb von nur wenigen Minuten tat der Autoinvestor seinen Job und alles war nach meinen Wünschen investiert. Klingt langweilig? - Naja so soll es doch auch sein oder? Die Supportfunktion habe ich ebenfalls kurz getestet - auch hier gibt es keinen Krtikpunkt. Bei der Gelegenheit konnte ich gleich melden, dass man leider kein Feedback von der Homepage erhält, wenn man seine SteuerID-Bescheinigung hochläd. Dies soll wohl in den nächsten Updates mit behoben werden.

Was ich noch "vermisse":

Grundsätzlich funktioniert erst mal alles so, wie ich mir eine solche Plattform vorstelle. Aktuell gibt es noch keinen Zweitmarkt um schnell Liquidität schaffen zu können. Diese Funktion und die oft gewünschte Smartphone App stehen wohl aber schon weit oben auf der "To-Do"-Liste und werden wahrscheinlich auch in den nächsten Monaten zur Verfügung stehen.

Mein Fazit nach den ersten Wochen:

ViaInvest ist unspektakulär und Nutzer der Mitbewerber finden sich sehr schnell zurecht. Der Umpfang ist im Vergleich zu anderen Plattformen noch etwas eingeschränkt, dafür funktioniert alles ohne größere Fehler. Für mich eine echte Alternative und hervorrangend geeignet für alle, die ihr Portfolio weiter diversifizieren möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.