IUVO Kurzbericht nach 7 Monaten

Monatsrückblick P2P-Kredite Portfolio
Quartalsrückblick Juli – September 2019
2. Oktober 2019
alle anzeigen

IUVO Kurzbericht nach 7 Monaten

Iuvo P2P Blogbild
Im März 2019 startete meine Test-Investition bei iuvo group und ich denke da wird es Zeit für ein paar Worte ...
Was hat sich bei IUVO bisher geändert?

Vordergründig nicht wirklich viel. iuvo group gehört für mich eher zu den unauffälligeren P2P-Plattformen ohne große Schlagzeilen. Knapp 3000 Investoren sind in den letzten Monaten hinzugekommen und auch auf Seiten der Darlehensanbahner gibt es 2 Zuwächse. Weiterhin hat man es geschafft, das vermittelte Kreditvolumen von 53Mio auf 85Mio zu erhöhen. Insgesamt liegt iuvo group meiner Meinung nach auf einem guten, gesunden Wachstumskurs.
Mein IUVO Portfolio

Im März und April überwies ich insgesamt 500€, stellte den AutoInvest ein und seitdem habe ich absolut nichts geändert. Erwartungsgemäß investiert der AI alles in die höher verzinsten Kredite mit einem durchschnittlichen Zinssatz von 15%.
Mein Kontostand wächst kontinuierlich um etwas mehr als 5€ im Monat an. Mit heutigem Stand habe ich 536,55€ für Investitionen zur Verfügung - sprich 36,55€ an Zinsgewinnen kann ich bereits verbuchen. Das entspricht einer Rendite von 13,68% (XIRR) und stimmt mich äußerst positiv. Meine Zielstellung war ja, trotz der fehlenden Zinsen im Buybackfall, auf 12% p.a. zu kommen. Auch wenn das Ergebnis nach 7 Monaten noch nicht 100%ig aussagekräftig ist, so bin ich doch optimistisch, dass mein Ziel machbar ist. Im Umkehrschluss lässt sich allerdings auch erkennen, dass mich die "spezielle Buybackgarantie" ca. 1,5 Prozentpunkte Rendite kostet. Ergo gehe ich davon aus, dass mein Ziel erreichbar erscheint, solange der durchschnittliche Kreditzins über 13,5% liegt.
Kleines Fazit

Ich bin insgesamt von iuvo group positiv überrascht. Für mich gibt es bisher keine großen "Mecker-Punkte". Ein echter Underdog?! Klar wäre es schöner, wenn man auch im Buybackfall die Zinsen mit bekommen würde, aber unter dem Strich ist die Rendite vollkommen in Ordnung. Viele Grüße und vielen Dank an den Leser Mathias, der mich mit seinen guten Erfahrungen zum Test der P2P-Plattform bewogen hat!
Du möchtest IUVO selbst testen?! :

1 Kommentar

  1. Mathias P sagt:

    Guten Morgen,

    Erstmal Danke das du mich in deinen Text verewigt hast 😉 und das dir die Seite gefällt.

    Bin dort auch immernoch sehr zufrieden. Es wundert mich, dass bei z.B. Mintos oder Robocash die Zinsen sinken bzw das Kreditvolumen nicht aufgebracht werden kann wegen dem „Sommerloch“ dies aber bei iuvo oder viventor kaum zu spüren ist.

    Lg Mathias aus Duisburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website nutzt Cookies um die Nutzerfreundlichkeit für dich zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.